Saturday, 27. November 2021   

previous
next

5. Der Bohrturm

Aufgabe: Befreit euch aus der Kammer. √Ėffnet dann die Luke zum Flugzeug um dort die Triebwerke abzuschalten und sicher auf das Flugzeug klettern zu k√∂nnen, um euch die darin befindlichen Pistolen zur√ľck zu holen. Erk√§mpft euch dann die Gelbe Karte von dem Killer, um in einen Bereich zu kommen, wo es eine Rote Karte gibt. Mit dieser kommt ihr letztendlich an eine Gr√ľne Karte, die euch weiter bringt. Funde & Gegner: 3 Secrets, 18+2 Vorr√§te (3 gro√üe Medi-Packs, 4 kleine Medi-Packs, 1 Fackel, 3 Schrot-Munition, 3 Automatik-Munition, 1+2 Uzi-Munition, 3 Pfeile), 5 Waffen (Pistolen, Schrotflinte, Automatik, Uzis, Harpune), 3 Schl√ľssel (Gelbe Karte, Rote Karte, Gr√ľne Karte), 20 Gegner (7 Killer, 10 Schl√§ger, 1 Dobermann, 2 Taucher) Spielzeit: etwa 45 Minuten

Befreiung

Am Anfang des Levels ist Lara - nach ihrem Zusammensto√ü mit einem von Bartolis Schergen im Wasserflugzeug - entwaffnet und in einer Kammer eingesperrt. In diesem Raum sind drei bewegliche Kisten, die einen Schalter und den k√ľrzesten Weg zum Ausgang blockieren. K√ľmmert euch erstmal um die Kiste links. (1) Zieht sie einmal heraus, so dass sie neben der unbeweglichen Kiste zu stehen kommt. Lauft dann rechts an der unbeweglichen Kiste vorbei und schiebt die dahinter befindliche bewegliche Kiste (2) zweimal zu der Fensterfront. Nachdem das erledigt ist, lauft ihr in den Gang rechts und zieht die bewegliche Kiste dort (3) dreimal hinaus, damit sie ebenfalls neben der unbeweglichen Kiste steht. In der linken Grafik seht ihr die Ausgangsposition, und angedeutet die Zielposition; in der rechten Grafik seht ihr die Zielposition. Nun da der Weg zum Schalter im Gang links und der k√ľrzeste Weg zur Ausgangst√ľr hinten rechts frei ist, lauft ihr nach links in den Gang und bet√§tigt dort den Handhebel. Macht sofort eine 180 Grad Rolle und lauft hinaus und schnellstm√∂glich zur T√ľr. Links, rechts, leicht rechts um die Ecken und nach links durch die T√ľr. Die T√ľr ist zeitgesteuert.

Triebwerke abschalten

Sobald Lara den Au√üenbereich betritt geht ein Alarm los und ein Killer und ein Schl√§ger werden auf sie aufmerksam. Da Lara keine Waffen hat, es sei denn man verwendet den Waffencheat, wovon wir in diesem Walkthrough absehen werden, wird das Zusammentreffen etwas unangenehm. Beachtet, dass direkt vor der Kammer aus der ihr kamt das Ufer etwas flacher ist, und man hier aus dem Wasser kann. Derzeit gibt es im Wasser noch nichts zu erledigen. Lauft nach links in den Gang. Achtung, auf der Rampe an der rechten Wand liegen F√§sser, die euch entgegen kommen, wenn ihr die Rampe betretet. Ich fand es sinnvoll die F√§sser auszul√∂sen und direkt nach links von der Rampe zu springen um Unf√§lle zu verhindern. Weicht den beiden Gegnern aus und lauft hinten rechts die Treppe hinauf. Ihr kommt in einen Raum mit Fensterscheiben, die den Blick auf das Flugzeug erm√∂glichen. Ihr k√∂nnt nicht hindurch springen, allerdings gibt es einen Trick, der euch hinaus bringt. Lauft vor die Scheiben und macht eine Rolle, Lara landet dann drau√üen. [1] Regul√§r m√ľsst ihr vor den Scheiben stehend warten, bis der Killer kommt und auf euch schie√üt und damit die Scheiben zerst√∂rt. Lasst euch drau√üen rechts vom Steg fallen, um auf der tieferen Ebene zu landen. Den Weg nach links, der uns zu einem Secret f√ľhrt, k√∂nnte man jetzt nehmen; aber ich empfehle diese Stelle sp√§ter zu erledigen, da sie dann auf dem Weg liegen wird. Bet√§tigt den Druckschalter links vom oberen Vorsprung um eine Bodenluke am Flugzeug zu √∂ffnen. Wenn ihr zum Flugzeug schaut, steht ihr, dass der Steg direkt zum Fl√ľgel f√ľhrt und man vermutlich mit einem Anlaufsprung mit Festhalten dort hin gelangen k√∂nnte, wenn nicht das laufende Triebwerk im Weg w√§re. Darum m√ľssen wir uns erstmal k√ľmmern. Springt ins Wasser und taucht in den Bauch des Flugzeugs. Zieht euch hinaus und bet√§tigt hinten den n√§chsten Druckschalter um die Triebwerke zu deaktivieren. Begebt euch wieder ins Wasser. Schwimmt in Richtung des Flugzeughecks und dort nach rechts um zu der Stelle zu kommen wo ihr zuvor aus dem Raum kamt. Schwimmt nicht hinten nach links, dort gibt es zwar unter Wasser den Jade-Drachen zu sehen, aber die Str√∂mung w√ľrde euch in den Ventilator saugen und dies w√ľrde t√∂dlich enden. Hier k√∂nnt ihr euch an Land ziehen.

Pistolenbeschaffung

Lauft wieder an dem Killer und dem Schläger vorbei und begebt euch bei den Fenstern hinaus. Springt diesmal nach vorne auf den langen Steg hinab. Geht ans Ende, Blick zum abgeschalteten Triebwerk, und nehmt Anlauf um zur Tragfläche zu springen. Haltet euch fest und zieht euch hinauf. Lauft nach links auf das Flugzeug und dort nach rechts. Lasst euch durch die Luke fallen. Hier liegen die Pistolen. Klettert die Leiter wieder hinauf auf das Dach des Flugzeugs. Den Weg durch das Wasser könnt ihr euch dieses Mal sparen und stattdessen von der Tragfläche wieder auf den Steg und von dort zu den Fenstern hoch.

Gelbe Karte

Beseitigt den Schl√§ger und den Killer nun. Der Schl√§ger hinterl√§sst euch ein gro√ües Medipack und der Killer die Gelbe Karte. Benutzt die Gelbe Karte am Kartenleser an der, vom Fenster aus gesehen, linken Wand. Die linke der Doppelt√ľren √∂ffnet sich. Lauft hindurch und bet√§tigt den Druckschalter an der Wand, um den Alarm zu deaktivieren.

Weitere Waffen

Lauft in den Gang nach rechts. Bevor ihr den Gang links erforscht, ben√∂tigt ihr eine rote Karte. Ihr kommt zu einer Luke mit einem Drehrad. Bet√§tigt dieses um die Luke zu √∂ffnen. Lauft mit gezogenen Waffen hindurch und dreht euch um, um den Schl√§ger, der von hinten kommt, zu beseitigen. Er verliert ein kleines Medipack. Lauft dann nach rechts in die Kammer, wo ein weiterer Schl√§ger durch eine Luke oberhalb einer Rampe kommt. Dieser hinterl√§sst Lara ein gro√ües Medipack. Die Luke schlie√üt sich, wenn Lara die Rampe betritt. Wendet euch daher der mit dem Rad verschlossenen Luke rechts zu. Betretet die Kammer mit gezogenen Waffen. Von rechts kommt ein Schl√§ger. Er verliert ein gro√ües Medipack. Auf den Sitzb√§nken am Rand liegt Munition. Links findet Lara zweifache Automatik-Munition; hinten durch, am Fenster liegen zweimal Pfeile f√ľr die Harpune. Betretet dann den Schlafraum rechts. Auf dem ersten Bett auf der rechten Seite oben befindet sich ein Schalter, der eine Deckenluke √∂ffnet. Ignoriert diesen vorerst, da die Luke zeitgesteuert ist. Lauft zur zweiten Bettenreihe und klettert rechts auf das obere Bett. Dort liegen die Automatik Pistolen und Automatik-Munition. In der hinteren Bettreihe findet ihr unten links die Harpune und Pfeile. Lauft nun zur ersten Bettreihe zur√ľck und klettert auf das linke Bett hinauf. Bet√§tigt den Druckschalter um die Deckenluke am anderen Ende des Schlafraumes zu √∂ffnen. Begebt euch schnell hinab. Zum Beispiel durch eine 180 Grad Rolle und einen Salto nach rechts. Lauft durch den Gang zur anderen Seite. Stellt euch dort vor die rechten Betten. Springt hoch und zieht euch auf das obere Bett hinauf. Dreht euch um und springt aus dem Stand nach vorne hoch um die Kante oberhalb der ge√∂ffneten Luke zu greifen. Zieht euch hinauf.

Rote Karte

Folgt dem Gang nach links um die Ecke. Bleibt vor der Schr√§gen stehen. Rutscht diese r√ľckw√§rts hinab und greift nach der Kante. Klettert die Leiter hinab. Auf der einen Seite stehen zwei Kisten in der Wand, auf der anderen ist eine weitere Leiter oberhalb von mehreren Feuerfallen. Ihr ben√∂tigt eine der Kisten um √ľber die Feuer hinweg, an die Leiter, zu springen. Zieht zuerst den linken Block hinaus und zieht ihn dann zweimal nach rechts, damit er aus dem Weg ist. Er wird nicht weiter ben√∂tigt. Zieht nun den anderen Block hinaus und lauft dahinter. Da ihr die andere Kiste entfernt habt, ist das nun m√∂glich. Schiebt den Block einmal nach vorne, auf die Feuer zu. Klettert hinauf. Springt mit Anlauf √ľber die Feuer hinweg an die Leiter und klettert diese hinauf. Lauft mit gezogenen Waffen nach rechts in den Gang und beseitigt den Schl√§ger. Er hinterl√§sst Lara die Rote Karte.

Secret 1:
Lauft auf die Stufen zu. Links davor f√ľhrt eine Leiter hinauf. Klettert diese nach oben. Auf dem Dach findet ihr den silbernen Drachen. Sammelt diesen ein und klettert dann wieder hinab.

Lauft nun die Stufen nach oben. Geht nach rechts in die √Ėffnung. Springt nach unten ins Wasser.

Secret 2:
Bet√§tigt den Unterwasserhebel, um eine Luke im Tauchgang zu √∂ffnen. Taucht dann in den Gang. Folgt diesem nach links, dann zweimal nach rechts und taucht dann in die Vertiefung. Taucht vorsichtig hinaus. Ihr befindet euch nun hinter dem gro√üen Ventilator im Hangar. Von dieser Seite wird er euch nicht ansaugen. Geratet trotzdem nicht hinein. Hebt den jadenen Drachen vom Boden auf. Taucht dann zur√ľck in die Wasserkammer wo der Hebel war.

Klettert aus dem Wasser in den Gang. Folgt diesem hinaus. Lauft nach rechts und springt √ľber das Loch. Sto√üt euch dabei nicht den Kopf an der Decke. Begebt euch durch die zerschossene Scheiben wieder in den Kontrollraum vom Anfang. Lauft wieder durch das ge√∂ffnete Tor.

Raum mit zwei Becken (1)

Lauft dieses mal nach links, die Treppe hoch. Beseitigt oben den Hund und den Killer, welcher euch Uzi-Munition hinterl√§sst. Seid vorsichtig, am Hang kommen F√§sser herunter gerollt. Ihr k√∂nnt diese gefahrlos ausl√∂sen, indem ihr einmal vor dem ansteigenden Gang her, zur anderen Seite lauft. Wartet, bis alle vier F√§sser unten angekommen sind und lauft dann nach oben und dort nach links zum roten Kartenleser. Benutzt die Karte um die T√ľr zu √∂ffnen. Betretet den n√§chsten Raum mit gezogenen Waffen. Von hinten kommt ein Schl√§ger hinter euch her. Ein weiterer Schl√§ger und ein Killer warten im Raum auf euch. Ich empfehle die beiden Schl√§ger drau√üen zu beseitigen. Der eine verliert ein kleines Medipack und der andere Fackeln. Begebt euch dann in den Raum um euch um den Killer, der links oben auf euch wartet, zu k√ľmmern. Wenn ihr euch umseht, seht ihr rechts ein geleertes Wasserbecken. Da ihr dort nicht hin√ľber gelangen k√∂nnt, m√ľsst ihr einen anderen Weg finden. In der Wand voraus ist oben ein Gang, den ihr aber nicht erreichen k√∂nnt. Links darunter ist ein Gitterweg, der allerdings zu niedrig ist. Eine Kiste, die sich links in einer Nische befindet, kann man dort hin schieben. Klettert links auf das Gitter hoch, bzw. springt von der Rampe dort hin und sammelt die Schrot-Munition, die der Killer hinterlassen hat, ein. Schiebt auf der rechten Seite die bewegliche Kiste in der Ecke einmal nach vorne. Begebt euch dann wieder hinab. Zieht euch dann in der Ecke rechts auf das niedrigere Gitter hinauf. Springt von dort nach links auf das Gitter auf der anderen Seite, dorthin, wo die Kiste hinausgeschoben wurde. Ihr k√∂nnt auch mit einem geschickten Bananensprung, mit Anlauf, schr√§g √ľber das Gitter, direkt von der Stelle wo ihr die Kiste hereingeschoben habt, zum Gitter weiter rechts springen. (Bild) Zieht die Kiste von dort einmal hinaus. Begebt euch dann wieder zur vorherigen Stelle um die Kiste von hinten noch einmal zu schieben. Begebt euch wieder hinaus und auf das Gitter auf der anderen Seite. Springt von dort mit Anlauf an die Kiste, die jetzt ganz vorne stehen sollte. Haltet euch fest und zieht euch hinauf.

Raum mit zwei Becken (2)

Stellt euch in die linke Ecke und dreht euch nach rechts, bis ihr den Gang seht. (1. Bild) Aus dem Stand k√∂nnt ihr hinein springen. Folgt dem Gang nach rechts. Beachtet die √Ėffnung in der Decke an der Biegung; hier kommt ihr sp√§ter herunter. Erschie√üt den Killer, der unten in der Kammer wartet. Er hinterl√§sst Schrot-Munition. In der Kammer ist links ein Schalter und rechts ein gr√ľner Kartenleser. Die Karte m√ľssen wir erst einsammeln. Bet√§tigt den Handhebel und das Wasser wird in das erste Becken umgeleitet. Lauft durch den Gang zur√ľck und begebt euch auf das Gitter am Wasserbecken. Springt hinein und schwimmt zur anderen Seite. Zieht euch auf der anderen Seite hinaus. Wenn ihr euch umseht, entdeckt ihr links eine T√ľr, die in den Raum f√ľhrt, in dem ihr gerade den Druckschalter bet√§tigt habt. Diese T√ľr kann mit der gr√ľnen Karte ge√∂ffnet werden. Das zweite Wasserbecken hat auf der anderen Seite eine √Ėffnung, in die man schwimmen kann, wenn es mit Wasser gef√ľllt ist. Das Problem ist nun, dass ihr derzeit noch nicht hier hin kommt, wenn das zweite Wasserbecken mit Wasser gef√ľllt ist. Betrachtet die Rohre, die vom einen Wasserbecken ins andere f√ľhren. Dahinter ist auf beiden Seiten ein Betonblock. Springt aus dem Lauf √ľber die Rohre hinweg, auf diesen Block, die Seite ist dabei egal. (2. Bild) Springt, dort angekommen, die Schr√§ge hinauf und bet√§tigt oben den Handhebel um in der vorherigen Kammer die Bodenluke zu √∂ffnen. Springt wieder ins Wasserbecken und schwimmt zur√ľck zur anderen Seite. Springt mit Hilfe der Kiste wieder in den Gang, um erneut in die Kammer mit dem gr√ľnen Kartenleser zu gelangen.

Gr√ľne Karte (gro√üe Wasserkammer)

Stellt euch an das Loch und lasst euch hinunter. Rutscht den Gang hinab um auf einem Gittersteg zu landen. Wenn ihr hier nach rechts lauft, kommt ihr in eine Sackgasse. Allerdings k√∂nnt ihr unten den goldenen Drachen, rechts oben eine zerschie√übare Scheibe und links zwei Killer ersp√§hen. Lauft nach links. Springt noch nicht hinab ins Wasser, da der Weg zum n√§chsten Etappenziel - dem Betonpfeiler hinten links - noch zu weit ist und im Wasser direkt unter euch zwei Taucher lauern. Wendet euch nach rechts und springt mit Anlauf und Festhalten zum n√§chsten Steg hin√ľber. Lauft an dessen Ende und springt dort ins Wasser. Wenn ihr das Secret nicht haben m√∂chtet, k√∂nnt ihr auch direkt weiter zu den Gittern hier oben auf der anderen Seite springen. Die zwei Taucher erscheinen. Ihr habt die Wahl, ob ihr die Taucher aus dem Wasser mit der Harpune erledigt oder schnell beim hinteren Betonpfeiler an Land schwimmt und die Pistolen benutzt. Letzteres ist in meinen Augen einfacher. Ihr k√∂nntet nun die Leiter hinauf klettern, allerdings gibt es vorher noch ein Secret zu finden.

Secret 3:
Begebt euch wieder ins Wasser. Schwimmt zweimal um den Mittelpfeiler herum, um in die gegen√ľberliegende Ecke und zu dem Pfeiler dort zu gelangen; die Richtung ist dabei egal. Zieht euch bei der gelben Markierung hinaus und sammelt links den Goldenen Drachen ein. Wenn dieser der letzte ist, gibt es dazu zweifache Uzi-Munition und die Uzis. Es erscheinen zwei Schl√§ger auf der Bildfl√§che. Einer von ihnen verliert ein kleines Medi-Pack. Schwimmt zur√ľck zum vorherigen Pfeiler mit der Leiter an der Wand.

Springt an die Leiter und klettert hinauf. Klettert oben nach rechts. Lasst euch dort vorsichtig auf das Gitter fallen. Springt dann mit Anlauf und Festhalten weiter zum n√§chsten Gitter. Zieht euch hinauf und erledigt den Killer. Er verliert eine Schrotflinte. Lauft dann nach rechts, ans Ende des Stegs. Wendet euch nach links. Versucht den Killer von hier schon zu erledigen und springt dann mit Anlauf zum n√§chsten Steg. Sammelt die Schrot-Munition ein, die der Killer hinterlassen hat. Wendet euch dann der anderen Seite (rechts) zu und beseitigt auch den Killer dort. Begebt euch zur hinteren Wand und springt aus dem Lauf leicht nach rechts zu dem gelb-schwarz markierten Steg unterhalb einer Wand√∂ffnung. Dies ist der Ausgang. Bevor ihr hinein lauft, m√ľsst ihr allerdings noch die gr√ľne Karte finden. Lauft nach rechts und springt weiter zum oberen Gitter am Pfeiler. Springt dann aus dem Lauf nach rechts weiter. Hier ist ein leicht nach links gerichteter Sprung erforderlich. (1. Bild) Zerschie√üt das Fenster und klettert in die Nische um dort die Gr√ľne Karte einzusammeln. Hier kann man noch mal zum Secret 3 gelangen, wenn man es noch nicht hat. Runter springen und dann den Weg bis zum Ausgang noch mal nehmen. Begebt euch wieder an den Rand und springt wieder aus dem Lauf nach rechts um die Ecke auf die drei Gitter dort und ebenfalls mit Anlauf weiter auf den Steg unter dem Ausgang. (2. Bild) Zieht euch in den Gang hinein und folgt diesem nach rechts hinauf. Rechts findet ihr eine Leiter, die ihr hinauf klettern m√ľsst. Begebt euch am anderen Ende des kurzen Ganges gebremst hinab um in dem Gang, der zur Kammer mit dem Kartenleser f√ľhrt zu landen.

Raum mit zwei Becken (3)

Lauft mit gezogenen Waffen in die Kammer hinein und erledigt den wartenden Schl√§ger. Er verliert ein kleines Medi-Pack. Benutzt dann an der linken Wand den Handhebel erneut um das Wasser wieder in das hintere Becken umzuleiten. Benutzt dann den Kartenleser um die T√ľr zu √∂ffnen. Tretet hindurch. Springt in das linke, nun mit Wasser gef√ľllte, Becken und taucht in den Gang hinab. Dieser f√ľhrt euch erst nach rechts hinunter, dann nach links zu einem verschlossenen Gitter. Direkt links an der Wand ist ein Unterwasserhebel, der das Gitter √∂ffnet. Bet√§tigt ihn und taucht hindurch. Taucht in den Gang auf und zieht euch hinaus. Folgt dem Gang die Stufen hoch.


Fußnoten:
[1]. Getestet am PC mit der Director's Cut Version und auf der PS3 mit einer Erstausgabe der PlayStation Version aus UK.
© www.tombraidergirl.com Personal use only, no reproduction. Last changes: 17 Mar 2018, 12:07
previousPrintForum
by tombraidergirlnext
WIKI RAIDER  
tombraidergirl.com
Social Media 'n' More
Official Sources: