Saturday, 27. November 2021   

previous
next

9. Die Quartiere

Aufgabe: Begebt euch in den Maschinenraum. Dort mĂŒsst ihr die Höhe der Kolben zweimal verstellen um zu einem Schalter zu kommen, der ein Becken flutet. Durch dieses könnt ihr in den nĂ€chsten Bereich des Schiffes tauchen. Dort angekommen mĂŒsst ihr ĂŒber die LuftschĂ€chte klettern. Durch einen ziemlich verfallenen Teil des Wracks gelangt ihr zu einem großen Saal und dem Theater, von wo aus ihr das Deck erreichen könnt. Funde & Gegner: 3 Secrets, 7+4 VorrĂ€te (1 kleine Medi-Packs, 3 Schrot-Munition, 2 Automatik-Munition, 1 Uzi-Munition, 0+4 M16-Munition, 1 Pfeile), 0 Waffen, 1 SchlĂŒssel (Theater-SchlĂŒssel), 20 Gegner (1 Taucher, 8 Killer, 8 SchlĂ€ger, 2 Barrakudas, 1 MurĂ€nen) Spielzeit etwa 40 Minuten

Tauchpartie

Schwimmt durch die erste Öffnung. Wendet euch dahinter direkt nach links, der Wand zu. Hier ist an der orange-rostigen Wand ein Unterwasserhebel. Schwimmt weiter zur hinteren orangen Wand und dort durch die geöffnete Luke nach oben. Zieht euch an Land. Klettert ĂŒber die rostigen Streben dem Ende des Ganges entgegen. Dort erscheint ein SchlĂ€ger. Er hinterlĂ€sst ein kleines Medipack. Klettert weiter den Gang entlang. Lauft dort in den Maschinenraum.

Maschinenraum (unten)

[Orientierung]Ihr könnten zwar voraus hinauf klettern, damit erreicht ihr allerdings vorerst nichts. Lauft nach links. Klettert am Ende auf das Podest und von dort nach rechts hinauf. [Hinweis]Lara schaut zu einem Hebel weiter oben in einer Wandnische. Dieser ist vorerst nicht zu erreichen. Klettert auf der anderen Seite wieder hinab und lauft in den Gang voraus. Folgt dem Gang ganz hinten zweimal nach links, dann nach rechts. Lasst euch hier hinunter. Ein SchlĂ€ger erscheint, sobald ihr einen Schritt weiter nach unten tut. Erledigt diesen. Er verliert Pfeile. Draußen wartet außerdem ein Gewehr-Killer. Seid vorsichtig, wenn ihr hinaus tretet, denn von oben kommen FĂ€sser herunter gerollt, vor denen ihr im Gang sicher seid. Der Killer hinterlĂ€sst Lara Automatik-Munition. Ein weiterer SchlĂ€ger lĂ€uft draußen umher. Lauft nun draußen nach links den Gang hoch.

Der Kolbenschalter (1)

[Orientierung]Schaut euch um. Direkt neben dem Eingang ist an der Wand, leicht erhöht ein unerreichbarer Unterwasserhebel. Rechts brennen mehrere Feuerchen. Oben ist eine verschlossene TĂŒr. Rechts in der Wand ist erhöht ein Hangelspalt mit einem Rohr. Stellt euch am oberen Ende der Rampe, nach rechts gerichtet, an den Rand. Springt mit Anlauf und Festhalten zum Spalt. Hangelt an diesem ganz nach rechts, ĂŒber die Feuer hinweg. Lasst euch ganz am Ende zu Boden fallen. BetĂ€tigt den Wandhebel. Dieser deaktiviert die Feuerfallen hinter euch. Zieht euch nun links in die Wandnische hinauf. In der Kammer dahinter mĂŒsst ihr an der Leiter nach oben klettern. Folgt hier dem Gang nach rechts und dann nach links. In der anschließenden Kammer ist ein Loch im Boden. [Hinweis]Fallt noch nicht hinunter oder ihr mĂŒsst erneut hier hin laufen und klettern, nur das Hangeln ĂŒber den Feuern wĂ€re euch erspart. BetĂ€tigt stattdessen den Wandhebel, wodurch sich die Höhe der Kolben im Maschinenraum Ă€ndert. [Orientierung] FĂŒr das VerstĂ€ndnis der nĂ€chsten Abschnitte ist es vielleicht sinnvoll die Wandnische in der linken Wand zu untersuchen. Ihr kommt dort nicht weiter, da der Schacht rechts und links von je einer Kiste blockiert wird. Rechts die Kante wĂ€re von hier unten erreichbar, wĂ€re der Block nicht im Weg. Lasst euch nun durch das Loch im Boden in den Gang hinab. Lauft wieder in den Maschinenraum hinaus.

Die Kolben (1)

Hinweg ĂŒber die Kolben
Klettert hier wieder rechts hinauf. Stellt euch an den linken Rand, dem ersten Kolben zugewandt. Springt aus dem Stand an dessen Kante und zieht euch hinauf. Geht nach vorne an die Kante und springt auch hier aus dem Stand weiter. Haltet euch am nÀchsten Kolben fest und zieht euch hinauf. Springt direkt von hier (nicht von der Kante) aus dem Stand zum nÀchsten Kolben hinab. Geht hier wieder nach vorne zur Kante und springt aus dem Stand mit Festhalten zum vierten Kolben weiter.

Secret 1:
Wendet euch nach rechts. Hier seht ihr in der entfernten Wandnische den silbernen Drachen. Springt mit Anlauf dort hin. [Hinweis]Nach der Kante greifen ist bei einem gut platzierten Sprung nicht nötig. Sammelt den silbernen Drachen ein.

Der Kolbenschalter (2)

Springt weiter zum Ausgang. [Hinweis]Ihr könnt vom Secret direkt mit Anlauf und Festhalten zum Ausgang weiter springen. Oder aber ihr lasst euch gebremst hinab und springt wieder ĂŒber die Kolben. Tretet hinein. Lauft mit gezogenen Waffen in den Gang, um dem Gewehr-Killer zu begegnen. Er hinterlĂ€sst Automatik-Munition. Lauft den Gang hinab. Rechts findet ihr in einer Nische eine verschiebbare Kiste. Schiebt diese dreimal in die Wand hinein. [Hinweis]Bereits nach einem Schieben ist links eine Öffnung, diese genĂŒgt aber nicht. Wir mĂŒssen die gegenĂŒberliegende tiefere Kante frei rĂ€umen. Tretet nun links in den hinteren Durchgang und lauft um die Ecken bis zum nĂ€chsten verschiebbaren Block. Schiebt diesen einmal nach vorne und die Kante hier ist frei.

Goodies:
Jetzt ist es noch nĂŒtzlich zu wissen, dass unter dem ersten verschobenen Block etwas Ammo versteckt ist. Um diese zu erlangen lauft ihr jetzt wieder zum Block hin und zieht diesen zweimal wieder hinaus. Nun durchquert ihr das Loch und klettert auf der anderen Seite wieder hinauf. Lauft nach rechts und bis in die Nische hinter dem herausgezogenen Block. Sammelt die zweifache Schrot-Munition hier ein. Ihr könnt euch nun entscheiden, ob ihr den Block wieder in die Nische rein verschieben geht, oder ob ihr direkt beim nĂ€chsten Mal wo ihr hier durch mĂŒsst, von der einen Seite zur anderen Seite springt, statt außen herum zu laufen.

Lasst euch den Schacht hinab. [Orientierung] Ihr seid wieder dort, wo der Hebel die Kolben verstellt und diesmal könnt ihr hier wieder hoch gelangen. BetĂ€tigt den Wandhebel erneut, so dass er wieder oben steht. Begebt euch dann wieder in die Wandnische und klettert rechts hinauf. [Hinweis]Falls ihr den Block nach Finden der Ammo stehen gelassen habt, mĂŒsst ihr durch das Loch zur anderen Seite springen. Ansonsten lauft einfach außen herum. Folgt dem Gang wieder hinaus auf die Plattform gegenĂŒber der Kolben. [Hinweis (Secret)]Wenn ihr es vorher liegen gelassen habt, erhaltet ihr hier nochmal die Gelegenheit das 1. Secret einzusammeln.

Die Kolben (2)

Springt von der Kante aus dem Stand zum ersten Kolben hinĂŒber. Geht nach vorne an die Kante. Springt auch von hier aus dem Stand auf den höheren Kolben weiter. Stellt euch in die Mitte und springt aus dem Stand nach vorne auf den dritten Kolben hinab. Geht hier an die Kante und springt aus dem Stand auf den letzten Kolben. Wendet euch nach rechts. Springt von der Ecke mit Anlauf und Festhalten zur Nische mit dem Hebel. Zieht euch hinauf. BetĂ€tigt den Wandhebel. Dieser flutet den Raum wo die Feuerfallen waren.

Die geflutete Kammer

Nun mĂŒsst ihr wieder nach unten. [Hinweis] Hinunterspringen wĂŒrde Lara töten, beim gebremsten Fallenlassen wĂŒrde sie immer noch viel Energie verlieren. Springt ihr mit Anlauf nach gegenĂŒber, auf den erhöhten Sockel, verliert Lara nur minimal Energie. Es geht aber auch ohne Energieverlust, wie im Folgenden beschrieben. Springt aus dem Lauf zurĂŒck auf den vorherigen Kolben und klettert von dort vorsichtig hinab. Lauft unten wieder in den Gang, den ihr am Anfang rein seid. Springt nun am Ende ins Wasser. Taucht in den großen Raum hinab und hier direkt nach links neben den Eingang, zum Unterwasserhebel. BetĂ€tigt diesen. Das Tor am anderen Ende des Raumes öffnet sich. Macht eine Rolle um schneller zu wenden und taucht dort hin. [Hinweis] Wenn ihr mögt könnt ihr vorher noch Luft holen gehen, z.B. in der Kammer oberhalb des Wandhebels, wo ihr zuvor ĂŒber die letzten Feuerchen gehangelt seid. Wenn ihr durch das geöffnete Tor taucht, geht es nach links und dann nach unten in die unterirdische Höhle. Dort trefft ihr auf einen Taucher. [Tipp]Um diesen zu erledigen nutzt ihr entweder die Harpune, oder aber ihr könnt ihn auch bis zum Eingang des Wasserbeckens locken und von draußen mit den Pistolen erschießen. Aus dem Nachbarloch ist es mit viel GlĂŒck und Geduld auch möglich. Oder aber ihr ignoriert ihn einfach. In einem Nachbarloch könnt ihr auftauchen um Luft zu schnappen. Taucht dann durch die Öffnung in der grau-blĂ€ulichen Felswand. [Orientierung]An der Kante mit dem GrĂŒnzeug, kurz davor, befindet sich eine geschlossenen Luke an der Decke. Im Inneren der Felsen geht es nach links. Taucht hier an der linken Wand entlang, um der gefrĂ€ĂŸigen MurĂ€ne, die in der Felswand rechts sitzt, zu entgehen und sicher den Unterwasserhebel zu erreichen. BetĂ€tigt diesen und die FalltĂŒr an der Decke draußen öffnet sich. Taucht an der MurĂ€nen-freien Wand entlang wieder hinaus und direkt nach Verlassen der Felsnische, zwischen dem GrĂŒnzeug, in das neu geöffnete Loch auf. Zieht euch aus dem Wasser.

ZurĂŒck ins Schiff

Schaut euch im Raum um. In der Mitte ist ein erhöhter Steg mit einer verschlossenen TĂŒr am einen und einem Wandhebel am anderen Ende. Auf den blauen LuftschĂ€chten oben lĂ€uft ein Killer mit Gewehr umher, den ihr von hier unten beseitigen könnt. [AbkĂŒrzung]An dieser Stelle kann man eine AbkĂŒrzung nehmen:
Begebt euch auf den Steg. Stellt euch dort, drei BlocklÀngen vom Hebel entfernt auf das Gitter. Blickt dabei zur Seite links vom Hebel zum blauen Luftschacht hinauf. Wenn ihr nun am linken Rand des Gitters steht und dabei an der Kante, springt ihr aus dem Stand nach vorne hoch und greift nach dem Luftschacht. Zieht euch nun dort hinauf. Lauft nach links den Schacht hinauf. Weiter geht es im Abschnitt "Auf den LuftschÀchten".
BetĂ€tigt dann den Wandhebel auf dem Steg um die TĂŒr gegenĂŒber damit zu öffnen. Macht eine Rolle und lauft hindurch. In der Kammer sind rechts zwei Wandhebel. Diese klappen fĂŒr kurze Zeit gegenĂŒber zwei Klappen hoch. BetĂ€tigt erst den rechten, dann ohne Verzögerung den linken. Macht dann von dort eine Rolle, lauft sofort los, springt ab und greift nach der Kante der hoch geklappten Platte. Hangelt euch unverzĂŒglich nach rechts, an beiden Platten vorbei. Achtung, unten sind Glassplitter in einer Grube, fallt nicht hinab. Zieht euch am Ende hoch. BetĂ€tigt auch hier den Wandhebel. Dieser klappt draußen im Raum eine Platte herunter. Lasst euch in den Raum hinab und lauft, ohne dabei in die Falle zu gehen, zur anderen Seite. Hier könnt ihr hinten links, dank einer kleinen Erhöhung wieder nach oben gelangen. Lauft wieder hinaus. Begebt euch nun auf der anderen Seite des Steges hinab und dort an die rechte Wand zur Stelle mit der herunter geklappten Platte. Hier stehen sich zwei SchrĂ€gen gegenĂŒber. Stellt euch mit dem RĂŒcken an die höhere Kante und springt aus dem Stand auf die niedrigere voraus. Springt sofort erneut um mit einem RĂŒckwĂ€rtsflip auf der höheren SchrĂ€ge zu landen. Springt erneut damit Lara wieder nach vorne springt und greift nach der Kante. Zieht euch hinauf. Dreht euch um und springt aus dem Lauf auf den Weg hinter euch. Lauft ĂŒber den blauen Luftschacht nach rechts hinauf.

Auf den LuftschÀchten

Lauft bis zu dem verschiebbaren Block. Der Killer hat euch leider nichts hinterlassen. Zieht den Block einmal vom Wandspalt weg. Springt nun zum Weg, den ihr hoch kamt, am Block vorbei, hinĂŒber, und dann auf der anderen Seite hinter den Block. [Details]Mit anderen Worten: Umrundet ihn mit geschickten SprĂŒngen. HĂ€ngt euch hier an die vordere Kante und hangelt euch nach links. Zieht euch auf der anderen Seite des herunter gelassenen Deckenpfeilers wieder hinauf. Dreht euch um und schaut zum brĂ€unlichen Block. Springt aus dem Stand, von der vorderen Kante hinĂŒber, haltet euch an der Kante fest und zieht euch hinein. Folgt dem Gang und rutscht nach rechts die SchrĂ€ge hinab. Ihr befindet euch nun auf einem zweiten Teil der LuftschĂ€chte. Lauft nach rechts hinauf. Stellt euch am Ende nach links gerichtet auf und springt mit Anlauf zum Eingang hinĂŒber.

Oben angekommen

Lauft hinein. Lauft nach links um die Ecke. Dort begegnet euch ein SchlÀger, der aus dem ersten Gang rechts kommt.

Secret 2:
Betretet den ersten Gang, aus dem der SchlĂ€ger kam. Hier ist links in der hinteren Ecke eine Öffnung im Boden. Schaut hinab. Da unten Glasscherben liegen, könnt ihr nicht einfach hinunter hĂŒpfen. Stellt euch an den Rand, so dass ihr, wenn ihr nach unten blickt, den goldenen Drachen voraus sehen könnt. Schaut aber nach oben, dort ist eine Öffnung. Springt aus dem Stand nach vorne und greift nach der Kante. Zieht euch hinauf. Lauft auf die brĂŒchige Platte voraus und lasst euch dort hinunter fallen. [Tipp]Um Energie zu sparen mĂŒsst ihr erst die Platte zum Einsturz bringen und euch dann erst gebremst, von einer der Kanten, hinab lassen. Dreht euch um und lauft zum goldenen Drachen, um diesen einzusammeln. Geht (!) nun durch die Scherben. Springt dann an der Wand gerade hoch und greift sofort oben nach der Kante. Zieht euch hinauf. Lauft wieder in den vorherigen Gang zurĂŒck.

Lauft nun in den hinteren Gang, nach rechts. Hier geht es am Ende links die breite SchrĂ€ge hinab. Verweilt nicht auf den brĂŒchigen Platten, denn darunter erwarten Lara Scherben. Springt nach unten weiter. [Orientierung]Wenn ihr aus dem Fenster voraus schaut, seht ihr dort den Jadedrachen, bewacht von einem Barrakuda. Lauft dann nach links. Begebt euch ans Wasser und beseitigt den Barrakuda dort.

Secret 3:
In dem TĂŒmpel ist eine brĂŒchige Bodenplatte. Stellt euch hinauf um die zum bröckeln zu bringen. Der nĂ€chste Barrakuda wird vermutlich dort hinauf kommen. Beseitigt auch diesen, bevor ihr hinab taucht. Taucht draußen nach rechts hinauf und in die Höhle hinaus. Der Jade Drachen liegt ihr links. Wenn ihr alle drei Secrets gefunden habt, gibt es außerdem vierfache M16-Munition. Taucht ins Schiff zurĂŒck.

SprĂŒnge

Begebt euch zur anderen Seite des TĂŒmpels. Klettert dort in den nĂ€chsten Raum hinaus. Hier ist links eine SchrĂ€ge, die ihr nicht hinauf kommt. Lauft voraus, bis die schrĂ€gen Blöcke euch den Weg versperren. Links ist eine Vertiefung zwischen zwei Blöcken. [Hinweis] Unser Ziel ist es die Kante in der Wand links zu erreichen um an dieser nach rechts, ans Ende des Raumes zu hangeln, wo man sich hochziehen kann. (Siehe Bild links.) Springt in die Vertiefung so dass ihr möglichst links, mit dem Gesicht zur linken Wand landet und macht sofort einen Salto nach hinten, auf die SchrĂ€ge des rechten Pfeilers. Springt ab und greift nach der Kante. [Alternative] Falls euch diese Aktion nicht glĂŒcken sollte, z.B. weil der Boden vorher weggebrochen ist, könnt ihr dieses nicht noch einmal machen, aber ihr könnt einen anderen Weg wĂ€hlen: Springt auf der anderen Seite aus der Vertiefung hinaus. (Zum Beispiel etwa aus der Mitte der Vertiefung aus dem Stand zur Ecke mit der Öffnung springen. Benutzt dabei bitte Alt zum Springen und nicht Alt Gr, da Lara sonst auch Aktion ausfĂŒhrt und versucht nach etwas zu greifen.) Stellt euch dort seitlich neben den angeschrĂ€gten Block, mit 3-7 Schritten Abstand, mit dem Gesicht zur Wand mit dem Spalt den wir erreichen wollen. Springt dann mit einem SeitwĂ€rtssalto nach links, auf die SchrĂ€ge des Blocks. (Ihr solltet dazu möglichst an der Kante vorne stehen, aber nicht nach rechts gedreht, damit Lara nicht wieder in die Vertiefung hinein springt.) Springt sofort erneut ab und greift nach der Kante. Hangelt euch nach rechts, bis ans Ende und zieht euch dort hinauf. HĂŒpft auf der anderen Seite vom Sims. Lauft in die obere rechte Ecke, hinter die SĂ€ule, und lasst euch dort in den Gang hinab.

Theater-SchlĂŒssel

Lauft den Gang entlang und in den Raum mit den PlĂŒschsofas. Hier kommt rechts ein Killer mit Gewehr die Rampe hinunter. Erledigt diesen schnell. Lauft dann selbst die Rampe hinauf. Ihr kommt auf einem Balkon heraus. Links unten wartet ein weiterer Killer mit Gewehr. Ihr solltet diesen schnell erledigen. [Hinweis]Ihr könntet jetzt schon ĂŒber das GelĂ€nder nach unten springen, die Treppe rechts ist allerdings durch einen beweglichen Block - welchen wir in KĂŒrze bewegen werden - versperrt. ZurĂŒck nach oben gelangt ihr mit Hilfe des anderen Blocks direkt vor dem Balkon. Lauft vom Balkon aus weiter in den nĂ€chsten Raum mit Sofas und dort hinten links in den Durchgang. Zieht den Block einmal heraus, so dass der Gang von der anderen Seite freigegeben wird. Begebt euch dann wieder zum Balkon und springt diesmal hinunter. KĂŒmmert euch dann erstmal um den nĂ€chsten Killer mit Gewehr und seinen SchlĂ€ger-Freund die Lara im Saal um die linke Ecke erwarten. Begebt euch in die Vertiefung im Boden hinab, aus der der SchlĂ€ger kam. [Orientierung]Seht ihr den nicht zu erreichenden Durchgang auf der anderen Seite der Vertiefung? Diese fĂŒhrt auf das Deck hinaus. Um dort hin zu gelangen mĂŒsst ihr die Vertiefung mit Wasser fluten. Das ist unsere nĂ€chste Aufgabe. Links findet ihr eine bewegliche Kiste. Zieht diese heraus und begebt euch dahinter. Dort liegt der Theater-SchlĂŒssel. Durch das Bewegen der Kiste wurde oben ein weiterer Killer mit Gewehr angelockt. Klettert hinauf, erledigt diesen und lauft wieder Richtung Balkon. Lauft dort nun in den Gang links, den ihr euch durch Verschieben des Blocks geöffnet habt. Dieser fĂŒhrt euch vor das verschlossene Theater. Am rechten Ende des Ganges wartet noch ein SchlĂ€ger auf Lara. Benutzt dann den SchlĂŒssel um das Theater zu öffnen.

Im Theater

Betretet das Theater. Lauft in den linken Gang. In den Sitzreihen lĂ€uft ein SchlĂ€ger umher. Auf der rechten Seite wartet oben in der Loge ein Killer mit Gewehr, der Lara das Leben schwerer gemacht hĂ€tte, wenn sie rechts rein gelaufen wĂ€re. Erledigt ihn [Tipp]Hier wĂŒrde ich die Reichweite des M16 ausnutzen und den Killer erledigen, bevor man in seine Schussweite kommt. Springt mit Anlauf aus einer der höheren Sitzreihen in die Loge und kĂŒmmert euch um den SchlĂ€ger der hier lauert. Der Killer hat Lara Uzi-Munition hinterlassen. Begebt euch in die Nische rechts und betĂ€tigt dort rechts den Handhebel um den Vorhang links auf der BĂŒhne zu öffnen. Verlasst die Nische und begebt euch nach unten zur BĂŒhne. Hinter dem geöffneten Vorhang wartet ein SchlĂ€ger auf euch. Erledigt ihn und lauft dann hinter den Vorhang. Ihr findet dort einen verschiebbaren Block vor. Zieht diesen einmal hinaus. Damit ihr mit dessen Hilfe nach links hoch klettern könnt. Lasst euch auf der anderen Seite wieder hinab. Lauft nach links und springt ĂŒber den Graben mit den Glassplittern hinweg. An der hinteren Wand findet ihr links einen Druckschalter. BetĂ€tigt diesen um Wasser in die Grube vor dem Ausgang zu lassen. Klettert auf dem Weg, den ihr gekommen seid, wieder hinter der BĂŒhne hervor und lauft nach oben um das Theater zu verlassen. Im Gang lauert noch ein weiterer Killer mit Gewehr. Er verliert Schrot-Munition. Lauft die Stufen in den Saal hinab. Begebt euch dort zum Wasser und schwimmt zur anderen Seite, wo ihr euch in den Gang ziehen könnt.
© www.tombraidergirl.com Personal use only, no reproduction. Last changes: 02 Mar 2016, 14:40
previousPrintForum
by tombraidergirlnext
WIKI RAIDER  
tombraidergirl.com
Social Media 'n' More
Official Sources: